Kostenloser Versand ab € 70,- Bestellwert
Versand innerhalb von 24h*
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Kundenservice 05472 4069967
Unikate im Handumdrehen Manuell geprüft Sicher & liebevoll verpackt Eindrucksvolle Qualität
1 von 3
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1 von 3

Die Patenkerze - da sein, wenn man gebraucht wird

Pate zu sein, das ist eine große Aufgabe. Nicht nur für einen einzelnen Tag steht man symbolisch bereit, sondern das gesamte Leben des Patenkindes über. Eine derartige Verantwortung darf bewusst mit einer Patenkerze gefeiert werden. Patenkerzen haben eine lange Tradition, da sich so viel mit ihnen anstellen lässt. Der Shop erweitert die Möglichkeiten bei Patenkerzen nochmals deutlich. Wie wäre es, wenn der Pate die Patenkerze einfach selbst gestaltet. Sind Sie ein Elternteil des Kindes, das getauft werden soll, so werfen Sie doch den Paten einfach ins kalte Wasser uns überraschen Sie ihn damit, dass es nun seine Aufgabe ist, eine Patenkerze für den großen Tag zu gestalten. Das nimmt die Anspannung aus der Situation und der ausgewählte Pate hat die Möglichkeit, sich bereits bei der Gestaltung der Patenkerze mit seinen Gedanken kreativ zu beschäftigen.

Eine Patenkerze - ein Muss für das Fest

Paten kennt man natürlich von Taufen, doch auch in anderen Bereichen braucht es immer wieder verlässliche Paten. Egal wo Sie sich für einen Paten entscheiden haben, zollen Sie diesem mit einer passenden Patenkerze Respekt. Wird aus der Gestaltung der Patenkerzen deutlich, wie wichtig Ihnen die ausgewählte Person ist, so fühlt sich diese besonders wertgeschätzt. Feiern Sie einen Gottesdienst oder veranstalten Sie eine private Feier? Das Anzünden einer Kerze hat einen großen symbolischen Charakter, egal, wo zelebriert wird. Wenn man vielleicht bei einem Teelicht oder einer gewöhnlichen Kerze nicht lange überlegt, bevor man diese anzündet, so sieht das natürlich bei einer Patenkerze ganz anders aus. Mitunter hat der Gestalter der Patenkerze viel Zeit damit verbracht, das richtige Design zu finden. Die Patenkerzen sind damit fast zu schade, um diese einfach so anzuzünden. - Aber genau das tut man schließlich auch nicht, es geht um einen besonderen Moment im Leben eines Menschen und bestimmt ist auch der Pate etwas aufgeregt. Die Patenkerze mit ihrer kräftigen Flamme ist ein Symbol für das starke Band, das zwischen dem Kind und seinem Paten herrscht. Was auch immer kommen mag - der Pate steht mit Rat und Tat zur Seite - die Schönheit der selbstgestalteten Patenkerze zeigt genau das.

Die Patenkerze als Geschenk und Erinnerung an einen besonderen Tag

Sind Patenkerzen nur ein schmückendes Element für einen einzelnen Tag oder steckt vielleicht mehr dahinter? Diese Frage dürfen Sie sich selbst beantworten. Bestimmt wächst Ihnen Ihre Patenkerze bereits bei der Gestaltung stark ans Herz. Zu schade wäre es damit, wenn die Patenkerzen nach einem Fest wie der Taufe einfach in einem Schrank oder in einem alten Schuhkarton verschwinden würden. Haben Sie selbst die Gestaltung der Patenkerze übernommen, so machen Sie doch damit dem Paten ein schöne Geschenk. Sie und das Kind nehmen ohnehin die Taufkerze mit nach Hause, so soll es nur gerecht sein, wenn der Pate, der sich bereitwillig zu diesem großen Amt bereiterklärt hat, auch eine kleine Erinnerung mitnimmt. Vielleicht trennen den Paten und das Kind große Distanzen, sodass sich der Pate ein jedes Mal freut, wenn er einen Blick auf die wunderschön gestaltete Patenkerze wirft, die ihn immer an die tiefe Verbundenheit zu seinem Schützling erinnert. Erinnerungen sind wertvoll, und es ist fast eine Pflicht, diese zu bewahren. Egal, wie es einem gelingt, die guten Dinge im Kopf zu behalten, der Blick auf die Patenkerzen hilft bestimmt. Besser ist es natürlich, wenn die Kerze auch noch angezündet wird. Das Licht und der Geruch der Patenkerze versetzt einen zurück an den Tag der Taufe oder des Festes.

Die Brenndauer - nur ein Qualitätsmerkmal der Patenkerzen

Was macht eine gute Kerze aus? Das ist eine Frage, die Sie sich schnell und einfach selbst beantworten können. Sicherlich haben Sie auch schon einmal mit dem ein oder anderen Docht gekämpft, der sich nicht anzünden lassen wollte oder der Geruch der Kerze war störend anstatt wohlriechend. Bei Ihrer Patenkerze, die genau nach Ihrem Entwurf angefertigt wird, stimmen alle Komponenten. Die Patenkerzen geben ein rundes Bild ab, das nur durch die Verwendung der bestmöglichen Ausgangsmaterialien erreicht wird. Die Patenkerzen lassen sich einfach und schnell anzünden - das aber nicht nur einmal, sondern immer wieder. So wird gewährleistet, dass Sie auch noch nach Jahren das anfängliche Knistern einer soeben angezündeten Patenkerze wahrnehmen. Die Farben und die Elemente, die auf die Patenkerze aufgebracht werden, sind ebenso wichtig, wie die Kerze selbst. Nur wenn sämtliche Materialien eine gute Bindung miteinander eingehen, überdauert die gesamte Kerze die Zeit unbeschadet. Niemals will, dass sich Elemente lösen, während die Patenkerze abbrennt. Aus diesem Grund setzt die Manufaktur auf die bestmöglichen Techniken, die eine sichere und dauerhafte Verbindung der Materialien garantiert. Somit wird auch die Kerze selbst zu einem Sinnbild für das enge Band, das der Pate mit seinem Schützling eingeht. Die Symbolik ist vielschichtig und interessant, sodass jeder der Feiernden, nicht nur der Pate selbst, eigene Deutungen anstellen kann.

Der Blick in die Flamme der Patenkerze macht immer nachdenklich und führt dazu, dass man sein eigenes Leben etwas besser reflektiert. Das ist der Beweis, wieso derartige Sakramente und besondere Momente im Leben eines jungen Menschen auf jeden Fall mit einer Patenkerze gefeiert werden sollten.

Ein dauerhaftes Symbol für die Zugehörigkeit

Die Patenkerze ist beinahe so wichtig wie die Taufkerze selbst. Die Taufkerze zeigt an, dass man nun ein vollwertiges Mitglied der Kirchengemeinde ist, während die Taufkerze ein Symbol für die Zweisamkeit zwischen dem erwachsenen Paten und dem Kind ist. Verbindungen sind im Leben wichtig. Niemals soll für sich alleine sein und erst in der Bindung einzelner Menschen zueinander entstehen die wichtigen Dinge im Leben. Dabei ist es manchmal gar nicht so leicht, derartige Bindungen in Worte zu fassen. Viel leichter ist es, für diese ein Symbol oder eine Geste zu nutzen. Der Pate nimmt die Patenkerze nach Hause und weiß damit, dass es jemanden gibt, der immer auf ihn zählt. Dieses Wissen ist nicht dazu da, um Druck auf den Paten aufzubauen, sondern, um ihm das Gefühl zu geben, dass er für jemanden sehr wichtig ist. Die Kerze und die Geste, diese zu überreichen, ist wichtig, doch noch wichtiger ist es, die Patenkerze so zu gestalten, dass der Pate und die anwesenden Gäste sofort wissen, wie wichtig diese eine Person wirklich ist.

Übrigens führen wir bei Liamoria Taufkerzen für Jungen und Taufkerzen für Mädchen.

Nehmen Sie sich also bei der Gestaltung der Patenkerze viel Zeit und gehen sie tief in sich. So beantworten Sie sich die wichtigen Fragen bei der Gestaltung und vielleicht auch des Lebens selbst. Was soll unbedingt auf der Patenkerze erscheinen, sodass die ausgewählte Person sofort weiß, wie wichtig sie ist? Welche Farben wollen Sie verwenden? Haben Sie zu Beginn noch gar keine Idee, so werfen Sie doch einen Blick in den Shop und in den Online-Gestalter. So wird Ihnen schnell klar, in welche Richtung Sie gehen möchten. Soll es eher klassisch sein und auf christliche Symbole zurückgreifen oder steht die Religion etwas im Hintergrund und es kommt eher auf die Freundschaft zwischen den einzelnen Personen an? Hören Sie zuerst auf Ihr Gefühl und machen sich dann, ausgehend davon, Gedanken über die Gestaltung der Patenkerze selbst. Zögern Sie nicht und gestalten Sie wild drauf los. Vielleicht kennen Sie sogar das Lieblingsgedicht des Paten oder eine Gedicht, das diesem besonders gut gefällt? Wenn ja, dann bringen Sie dieses doch einfach in die Gestaltung mit ein. Sie sind völlig frei und haben damit auf jeden Fall das Potenzial, die versammelte Kirchengemeinde oder die Familienmitglieder zu überzeugen.

Oft werden zur Konfirmation und zur Kommunion ebenso Kerzen gekauft von den Paten. Die passenden Kerzen dazu findest du unter der Rubrik Konfirmationskerzen und Kommunionskerzen.

Die Patenkerze - ein wichtiger Teil der Feierlichkeiten

Kerzen gehören zu einem Gottesdienst. Wird ein Kind getauft, so findet zwar ein kompletter Gottesdienst statt, aber dennoch wird in der Kirche zelebriert. Bevor der Priester das Kind tauft, taucht er die Tauf- und die Patenkerze in das Weihwasser des Taufbeckens und segnet diese damit. Der Geist der Taufe und das einmalig schöne dieses Sakraments geht damit auf die Patenkerze über. Das zeigt, dass die Patenkerze mehr als nur ein Gegenstand ist, der uns beim Erinnern hilft - es ist ein wichtiges Element, das für immer mit dem Geist dieses besonderen Moments verbunden ist. Deshalb wirkt es so besonders, wenn man nach vielen Jahren die Patenkerze wieder anzündet, vielleicht anlässlich eines runden Geburtstags des Patenkindes. Wie man diese Patenkerze einsetzt, das ist einem genauso wie die Gestaltung vollkommen selbst überlassen. Wichtig ist, dass es würdevoll und mit voller Inbrunst passiert. Dafür sorgen aber Sie garantiert mit der einmalig schönen Gestaltung der Patenkerzen, die neben dem Täufling zum absoluten Highlight der Taufe wird. Seien Sie kreativ, ehrlich und machen Sie aus etwas einfachem wie einer Kerze etwas einmalig schönes, das in Erinnerung bleibt.

Pate zu sein, das ist eine große Aufgabe. Nicht nur für einen einzelnen Tag steht man symbolisch bereit, sondern das gesamte Leben des Patenkindes über. Eine derartige Verantwortung darf bewusst... mehr erfahren »
Fenster schließen
Die Patenkerze - da sein, wenn man gebraucht wird

Pate zu sein, das ist eine große Aufgabe. Nicht nur für einen einzelnen Tag steht man symbolisch bereit, sondern das gesamte Leben des Patenkindes über. Eine derartige Verantwortung darf bewusst mit einer Patenkerze gefeiert werden. Patenkerzen haben eine lange Tradition, da sich so viel mit ihnen anstellen lässt. Der Shop erweitert die Möglichkeiten bei Patenkerzen nochmals deutlich. Wie wäre es, wenn der Pate die Patenkerze einfach selbst gestaltet. Sind Sie ein Elternteil des Kindes, das getauft werden soll, so werfen Sie doch den Paten einfach ins kalte Wasser uns überraschen Sie ihn damit, dass es nun seine Aufgabe ist, eine Patenkerze für den großen Tag zu gestalten. Das nimmt die Anspannung aus der Situation und der ausgewählte Pate hat die Möglichkeit, sich bereits bei der Gestaltung der Patenkerze mit seinen Gedanken kreativ zu beschäftigen.

Eine Patenkerze - ein Muss für das Fest

Paten kennt man natürlich von Taufen, doch auch in anderen Bereichen braucht es immer wieder verlässliche Paten. Egal wo Sie sich für einen Paten entscheiden haben, zollen Sie diesem mit einer passenden Patenkerze Respekt. Wird aus der Gestaltung der Patenkerzen deutlich, wie wichtig Ihnen die ausgewählte Person ist, so fühlt sich diese besonders wertgeschätzt. Feiern Sie einen Gottesdienst oder veranstalten Sie eine private Feier? Das Anzünden einer Kerze hat einen großen symbolischen Charakter, egal, wo zelebriert wird. Wenn man vielleicht bei einem Teelicht oder einer gewöhnlichen Kerze nicht lange überlegt, bevor man diese anzündet, so sieht das natürlich bei einer Patenkerze ganz anders aus. Mitunter hat der Gestalter der Patenkerze viel Zeit damit verbracht, das richtige Design zu finden. Die Patenkerzen sind damit fast zu schade, um diese einfach so anzuzünden. - Aber genau das tut man schließlich auch nicht, es geht um einen besonderen Moment im Leben eines Menschen und bestimmt ist auch der Pate etwas aufgeregt. Die Patenkerze mit ihrer kräftigen Flamme ist ein Symbol für das starke Band, das zwischen dem Kind und seinem Paten herrscht. Was auch immer kommen mag - der Pate steht mit Rat und Tat zur Seite - die Schönheit der selbstgestalteten Patenkerze zeigt genau das.

Die Patenkerze als Geschenk und Erinnerung an einen besonderen Tag

Sind Patenkerzen nur ein schmückendes Element für einen einzelnen Tag oder steckt vielleicht mehr dahinter? Diese Frage dürfen Sie sich selbst beantworten. Bestimmt wächst Ihnen Ihre Patenkerze bereits bei der Gestaltung stark ans Herz. Zu schade wäre es damit, wenn die Patenkerzen nach einem Fest wie der Taufe einfach in einem Schrank oder in einem alten Schuhkarton verschwinden würden. Haben Sie selbst die Gestaltung der Patenkerze übernommen, so machen Sie doch damit dem Paten ein schöne Geschenk. Sie und das Kind nehmen ohnehin die Taufkerze mit nach Hause, so soll es nur gerecht sein, wenn der Pate, der sich bereitwillig zu diesem großen Amt bereiterklärt hat, auch eine kleine Erinnerung mitnimmt. Vielleicht trennen den Paten und das Kind große Distanzen, sodass sich der Pate ein jedes Mal freut, wenn er einen Blick auf die wunderschön gestaltete Patenkerze wirft, die ihn immer an die tiefe Verbundenheit zu seinem Schützling erinnert. Erinnerungen sind wertvoll, und es ist fast eine Pflicht, diese zu bewahren. Egal, wie es einem gelingt, die guten Dinge im Kopf zu behalten, der Blick auf die Patenkerzen hilft bestimmt. Besser ist es natürlich, wenn die Kerze auch noch angezündet wird. Das Licht und der Geruch der Patenkerze versetzt einen zurück an den Tag der Taufe oder des Festes.

Die Brenndauer - nur ein Qualitätsmerkmal der Patenkerzen

Was macht eine gute Kerze aus? Das ist eine Frage, die Sie sich schnell und einfach selbst beantworten können. Sicherlich haben Sie auch schon einmal mit dem ein oder anderen Docht gekämpft, der sich nicht anzünden lassen wollte oder der Geruch der Kerze war störend anstatt wohlriechend. Bei Ihrer Patenkerze, die genau nach Ihrem Entwurf angefertigt wird, stimmen alle Komponenten. Die Patenkerzen geben ein rundes Bild ab, das nur durch die Verwendung der bestmöglichen Ausgangsmaterialien erreicht wird. Die Patenkerzen lassen sich einfach und schnell anzünden - das aber nicht nur einmal, sondern immer wieder. So wird gewährleistet, dass Sie auch noch nach Jahren das anfängliche Knistern einer soeben angezündeten Patenkerze wahrnehmen. Die Farben und die Elemente, die auf die Patenkerze aufgebracht werden, sind ebenso wichtig, wie die Kerze selbst. Nur wenn sämtliche Materialien eine gute Bindung miteinander eingehen, überdauert die gesamte Kerze die Zeit unbeschadet. Niemals will, dass sich Elemente lösen, während die Patenkerze abbrennt. Aus diesem Grund setzt die Manufaktur auf die bestmöglichen Techniken, die eine sichere und dauerhafte Verbindung der Materialien garantiert. Somit wird auch die Kerze selbst zu einem Sinnbild für das enge Band, das der Pate mit seinem Schützling eingeht. Die Symbolik ist vielschichtig und interessant, sodass jeder der Feiernden, nicht nur der Pate selbst, eigene Deutungen anstellen kann.

Der Blick in die Flamme der Patenkerze macht immer nachdenklich und führt dazu, dass man sein eigenes Leben etwas besser reflektiert. Das ist der Beweis, wieso derartige Sakramente und besondere Momente im Leben eines jungen Menschen auf jeden Fall mit einer Patenkerze gefeiert werden sollten.

Ein dauerhaftes Symbol für die Zugehörigkeit

Die Patenkerze ist beinahe so wichtig wie die Taufkerze selbst. Die Taufkerze zeigt an, dass man nun ein vollwertiges Mitglied der Kirchengemeinde ist, während die Taufkerze ein Symbol für die Zweisamkeit zwischen dem erwachsenen Paten und dem Kind ist. Verbindungen sind im Leben wichtig. Niemals soll für sich alleine sein und erst in der Bindung einzelner Menschen zueinander entstehen die wichtigen Dinge im Leben. Dabei ist es manchmal gar nicht so leicht, derartige Bindungen in Worte zu fassen. Viel leichter ist es, für diese ein Symbol oder eine Geste zu nutzen. Der Pate nimmt die Patenkerze nach Hause und weiß damit, dass es jemanden gibt, der immer auf ihn zählt. Dieses Wissen ist nicht dazu da, um Druck auf den Paten aufzubauen, sondern, um ihm das Gefühl zu geben, dass er für jemanden sehr wichtig ist. Die Kerze und die Geste, diese zu überreichen, ist wichtig, doch noch wichtiger ist es, die Patenkerze so zu gestalten, dass der Pate und die anwesenden Gäste sofort wissen, wie wichtig diese eine Person wirklich ist.

Übrigens führen wir bei Liamoria Taufkerzen für Jungen und Taufkerzen für Mädchen.

Nehmen Sie sich also bei der Gestaltung der Patenkerze viel Zeit und gehen sie tief in sich. So beantworten Sie sich die wichtigen Fragen bei der Gestaltung und vielleicht auch des Lebens selbst. Was soll unbedingt auf der Patenkerze erscheinen, sodass die ausgewählte Person sofort weiß, wie wichtig sie ist? Welche Farben wollen Sie verwenden? Haben Sie zu Beginn noch gar keine Idee, so werfen Sie doch einen Blick in den Shop und in den Online-Gestalter. So wird Ihnen schnell klar, in welche Richtung Sie gehen möchten. Soll es eher klassisch sein und auf christliche Symbole zurückgreifen oder steht die Religion etwas im Hintergrund und es kommt eher auf die Freundschaft zwischen den einzelnen Personen an? Hören Sie zuerst auf Ihr Gefühl und machen sich dann, ausgehend davon, Gedanken über die Gestaltung der Patenkerze selbst. Zögern Sie nicht und gestalten Sie wild drauf los. Vielleicht kennen Sie sogar das Lieblingsgedicht des Paten oder eine Gedicht, das diesem besonders gut gefällt? Wenn ja, dann bringen Sie dieses doch einfach in die Gestaltung mit ein. Sie sind völlig frei und haben damit auf jeden Fall das Potenzial, die versammelte Kirchengemeinde oder die Familienmitglieder zu überzeugen.

Oft werden zur Konfirmation und zur Kommunion ebenso Kerzen gekauft von den Paten. Die passenden Kerzen dazu findest du unter der Rubrik Konfirmationskerzen und Kommunionskerzen.

Die Patenkerze - ein wichtiger Teil der Feierlichkeiten

Kerzen gehören zu einem Gottesdienst. Wird ein Kind getauft, so findet zwar ein kompletter Gottesdienst statt, aber dennoch wird in der Kirche zelebriert. Bevor der Priester das Kind tauft, taucht er die Tauf- und die Patenkerze in das Weihwasser des Taufbeckens und segnet diese damit. Der Geist der Taufe und das einmalig schöne dieses Sakraments geht damit auf die Patenkerze über. Das zeigt, dass die Patenkerze mehr als nur ein Gegenstand ist, der uns beim Erinnern hilft - es ist ein wichtiges Element, das für immer mit dem Geist dieses besonderen Moments verbunden ist. Deshalb wirkt es so besonders, wenn man nach vielen Jahren die Patenkerze wieder anzündet, vielleicht anlässlich eines runden Geburtstags des Patenkindes. Wie man diese Patenkerze einsetzt, das ist einem genauso wie die Gestaltung vollkommen selbst überlassen. Wichtig ist, dass es würdevoll und mit voller Inbrunst passiert. Dafür sorgen aber Sie garantiert mit der einmalig schönen Gestaltung der Patenkerzen, die neben dem Täufling zum absoluten Highlight der Taufe wird. Seien Sie kreativ, ehrlich und machen Sie aus etwas einfachem wie einer Kerze etwas einmalig schönes, das in Erinnerung bleibt.

Schneller Versand

GRATIS Versand in Deutschland

Kauf auf Rechnung

Wir bieten risikolosen Kauf auf Rechnung

Meinung unserer Kunden

Unsere Kunden sind zufrieden über 500x "sehr gut"

RAL und Dekra zertifiert

Zertifizierte RAL & Dekra Kerzen.

Direkten Kundenservice

Jederzeit Hilfe durch unseren Kundenservice.